Hauptnachrichten

Letzte Nachrichten
Schweizer Flagge

Schweiz verstärkt den Druck auf Russland, indem sie sich dem 13. Sanktionspaket der EU anschließt und Beschränkungen gegen neue Personen und Unternehmen einführt sowie Handelsverbote erweitert

Windows 11

Microsoft führt Hot Patching in Windows 11 ein: Updates ohne Neustarts und einfache Neuinstallation des Betriebssystems

Künstliche Intelligenz

In Deutschland wurde ein einzigartiges Smartphone ohne Apps entwickelt, das mit KI funktioniert. Vorstellung auf der MWC 2024

Olaf Scholz mit US-Senatoren

Besuch von Olaf Scholz in den USA betont die Solidarität des Westens und kritische Unterstützung der Ukraine. Diskussion über die Stärkung der NATO und Verhinderung der Spaltung der Verbündeten

Sahra Wagenknecht

Die Partei "Bündnis Sahra Wagenknecht" schlägt vor, die Waffenlieferungen an die Ukraine einzustellen und die Sanktionen gegen Russland aufzuheben

Deutsche Polizei

Deutschland führt zusätzliche Grenzkontrollen mit Polen und Tschechien ein, um den Anstieg illegaler Migration zu bekämpfen. Dies löst Besorgnis unter den Nachbarländern und der lokalen Bevölkerung aus

Fußball

In einem überzeugenden Sieg gegen Salernitana erzielte Juventus 6 Tore und zog in die nächste Runde des Turniers ein

chat
10
Viola Amherd

Viola Amherd wurde zur neuen Präsidentin der Schweiz ernannt, wie schweizerische Medien, insbesondere SWI, berichten. Zuvor hatte sie das Amt der Verteidigungsministerin des Landes inne.

Sie ist die zweite weibliche Präsidentin der Schweiz, die Französisch spricht, und die vierte Präsidentin, die nicht deutschsprachig ist.

Ihre Wahl erfolgte in einer geschlossenen Sitzung beider Kammern des Parlaments, war jedoch nur eine Formalität, da bereits bekannt war, wer dieses Amt übernehmen würde. Vor Amherd war Alain Berset Präsident der Schweiz.

Das deutsche Außenministerium hat seine feste Entschlossenheit zum Ausdruck gebracht, die Ukraine im nächsten Jahr weiterhin zu unterstützen, nachdem Russland einen großangelegten Angriff auf ukrainische Siedlungen durchgeführt hat.

Als Folge dieses Angriffs, der mehr als hundert Raketen und Drohnen umfasste, wurden mehrere Einrichtungen zerstört, einschließlich eines Geburtshauses, und Menschen kamen ums Leben.

In einer Mitteilung des Ministeriums, die auf Twitter veröffentlicht wurde, heißt es, dass Deutschland auch im Jahr 2024 ein unerschütterlicher Verbündeter der Ukraine bleiben wird.

Juri Ignat

Polnische Radarsysteme registrierten ein unidentifiziertes Objekt, das aus dem Territorium der Ukraine in ihren Luftraum eingedrungen ist