Charlie Munger, einflussreicher Investor und Vizepräsident von Berkshire Hathaway, ist verstorben

Charlie Munger, Vizepräsident von Berkshire Hathaway und berühmter Investor, verstarb im Alter von 99 Jahren und hinterließ ein Erbe bedeutender Errungenschaften und einen einzigartigen Ansatz im Investieren

Amoledo
Charlie Munger
Charlie Munger / Foto: Nick Webb, CC BY 2.0 DEED

Gestern, am 28. November, verstarb der herausragende amerikanische Geschäftsmann Charlie Munger, langjähriger stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des bekannten Investmentunternehmens Berkshire Hathaway. Er war 99 Jahre alt und verstarb nur einen Monat vor Erreichen seines hundertsten Geburtstags, da er am 1. Januar 1924 geboren wurde.

Warren Buffett, der CEO von Berkshire Hathaway, betonte den bedeutenden Beitrag Mungers zur Entwicklung des Unternehmens und hob seine inspirierende Rolle und Weisheit hervor.

Laut Forbes betrug Mungers Vermögen Ende November 2023 2,6 Milliarden Dollar.

Munger war bekannt für seinen einzigartigen Ansatz beim Investieren, indem er makroökonomische Trends ignorierte und bestrebt war, alle verfügbaren Möglichkeiten zur Kapitalvermehrung zu nutzen.

Neben seiner Arbeit bei Berkshire Hathaway hatte er auch führende Positionen beim Medienholding Daily Journal Corp. und der Einzelhandelskette Costco inne.

Beispiel für effektives Investieren von Charlie Munger

Charlie Munger schätzte die Investitionen von Berkshire Hathaway in Aktien des chinesischen Elektroautoherstellers BYD sehr hoch ein und betrachtete sie als die beste Investition seiner gesamten Karriere, wie CNBC berichtet.

Er stellte fest, dass die anfänglichen Investitionen in BYD, die im Jahr 2008 getätigt wurden, mittlerweile auf etwa 8-9 Milliarden Dollar geschätzt werden, was eine bedeutende Steigerung unter Berücksichtigung des über 600%igen Wertanstiegs der Aktien in den letzten 10 Jahren darstellt. Dies geschah vor dem Hintergrund des globalen Wachstums des Elektroautomarktes.

Munger verglich auch BYD mit Tesla und wies darauf hin, dass BYD Tesla in China deutlich übertrifft. Er anerkannte die Leistungen von Elon Musk in der Automobilindustrie, bemerkte jedoch, dass BYD im vergangenen Jahr die Preise in China erhöhte, während Tesla sie senkte.

Abschließend betonte Munger den erstaunlichen Erfolg von BYD auf dem chinesischen Automobilmarkt und hob ihre bedeutenden Einnahmen und Produktionskapazitäten hervor.

Mungers Einstellung zu Kryptowährungen

Charlie Munger äußerte seine Besorgnis über die zunehmende Beliebtheit von Bitcoin. Er glaubte, dass Bitcoin Verwirrung und Unsicherheit in der Welt der traditionellen Währungen und Vermögenswerte schafft.

Munger ist überzeugt, dass der Schlüssel zum Fortschritt der Zivilisation in einer stabilen Währung liegt, die von einer Zentralbank unterstützt wird, sei es physische Gegenstände wie Muscheln oder Goldmünzen oder Schuldenverpflichtungen.

Er verglich die Einführung von Kryptowährungen wie Bitcoin mit dem Hinzufügen einer verdorbenen Zutat zu einem langjährigen, weit verbreiteten Rezept. Munger ist bekannt für seine Kritik an Kryptowährungen und warnt, dass die meisten Investoren, die in Bitcoin investiert haben, letztendlich ihr Geld verlieren werden, indem er es als „die dümmste Investition“ bezeichnet, die er je gesehen hat.

Werbung

Kommentare
Lesen Sie auch
Ellinikon

In Athen hat der Bau von Ellinikon begonnen — der größten Smart City Europas, die bis Weihnachten 2026 zum Zuhause für 20.000 Einwohner werden wird

Smartphone mit Instagram-App

Meta Platforms hat eine Funktion vorgestellt, um politische Inhalte auf Instagram und Threads zu reduzieren

Trussardi Logo

Die italienische Holding Miroglio Group hat die Marke Trussardi gekauft und plant, ihre Präsenz auf dem Markt für Bekleidung und Lederwaren zu erweitern

Goldbarren

Der Goldimport nach Indien stieg im Februar auf 6,2 Milliarden Dollar, ein Wachstum von mehr als 2,3 Mal im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres

chat
12
Erling Haaland

Der Fußballspieler Erling Haaland und sein Freund investierten in den seltenen Supersportwagen Mercedes AMG One für 3,13 Millionen Euro, betrachten den Kauf als eine Investition in die Zukunft

Sam Altman

Die US-Wertpapier- und Börsenkommission prüft, ob OpenAI Investoren beim Ausschluss von Sam Altman aus seinem Amt in die Irre geführt hat

Vodafone-Logo

Vodafone zieht sich aus dem Geschäft in Italien zurück, indem es dieses für 8 Mrd. Euro an Swisscom verkauft, um die Geschäftstätigkeit zu optimieren und den Aktienwert zu erhöhen

chat
12
Sklep Zara

Der Anstieg der Inditex-Aktien erfolgte nach der Bekanntgabe von Rekordumsätzen in Höhe von 35,9 Milliarden Euro im Jahr 2023 und Plänen zur Expansion

Indiens Premierminister Narendra Modi

Narendra Modi hat den Bau von drei Chipfabriken im Wert von 15 Milliarden Dollar angekündigt, einschließlich der ersten in Indien

chat
10
Börsenkurse

Private-Equity-Fonds kontrollieren 28.000 Unternehmen mit einem Gesamtwert von 3 Billionen Dollar. Verkäufe fielen um 44%, erreichten ein Jahrzehnttief

chat
11