"Talentpass" in Frankreich: Der Start eines neuen Lebens für Ausländer

Frankreich lockt ausländische Talente: Das "Talentpass"-Visum für Künstler, Wissenschaftler und Investoren ohne Sprachanforderungen

Oleksandr Budariev
Flagge Frankreichs
Flagge Frankreichs / Guilhem Vellut, CC BY 2.0 DEED

Frankreich öffnet die Türen für Talente aus aller Welt mit dem "Talentpass" – einem einzigartigen Programm, das 2017 gestartet wurde und darauf abzielt, ausländische Fachkräfte, Investoren und kreative Persönlichkeiten anzuziehen.

Werbung

Dieses Visaprogramm bietet ihnen die Möglichkeit, ihre berufliche Tätigkeit auf französischem Territorium auszuüben, im Land zu leben und zu arbeiten für die ersten vier Jahre mit der Möglichkeit einer anschließenden Verlängerung.

Ein besonderes Merkmal des Programms ist seine Verfügbarkeit nicht nur für hochqualifizierte Fachkräfte, sondern auch für Unternehmer, die bereit sind, mindestens 30.000 Euro in die Wirtschaft des Landes zu investieren, sowie für Gründer und Mitarbeiter innovativer Unternehmen.

Ein zusätzlicher Bonus ist, dass die neuen Anforderungen an die Kenntnis der französischen Sprache, die für andere Visatypen eingeführt wurden, für den "Talentpass" nicht gelten, und den Familien der Visainhaber wird die Möglichkeit geboten, sich ihnen mit dem Recht auf Beschäftigung anzuschließen.

Das Programm stellt bestimmte Anforderungen an das Gehaltsniveau, die je nach Tätigkeitsbereich des Antragstellers variieren, und erfordert den Nachweis der finanziellen Leistungsfähigkeit für die gesamte Aufenthaltsdauer.

Es wurde zuvor berichtet, dass als Antwort auf die Anfragen der Regionalregierung und das Bestreben zur Integration von Migranten, Kanada mehr als 362 Millionen Dollar für die Bereitstellung von Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung stellen wird.

Werbung
Erinnerung:
  • Deutschland verschärft Grenzkontrollen

    Die deutschen Zollbehörden haben verstärkte Kontrollen an der Grenze zu Polen eingeführt, einschließlich Fahrzeugkontrollen und Dokumentenüberprüfungen


Kommentare
Lesen Sie auch
Deutsches Polizeiauto

Vor der EM 2024 und den Olympischen Spielen verschärfen Deutschland und Frankreich die Grenzkontrollen, um die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer zu gewährleisten

Xi Jinping

Der chinesische Präsident Xi Jinping wird Staatsbesuche in drei europäischen Ländern durchführen und dabei die strategischen Beziehungen stärken, insbesondere mit Frankreich

Barcelona

Ab April 2024 wird in Barcelona die Touristensteuer erhöht: in Fünf-Sterne-Hotels bis zu 6,75 Euro pro Nacht

chat
10
Der Premierminister Frankreichs, Gabriel Attal

Nach dem Terroranschlag im Moskauer Umland hat Frankreich die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen und warnt vor Angriffsrisiken

chat
11
Flagge Kanadas

Zum ersten Mal begrenzt Kanada die Anzahl der temporären Bewohner, einschließlich Flüchtlingen und Studenten, vor dem Hintergrund eines Anstiegs ihrer Anzahl

Aya Nakamura

Rassistische Angriffe bedrohen den Auftritt von Aya Nakamura bei den Olympischen Spielen 2024, trotz der Unterstützung des Präsidenten Emmanuel Macron

Athen

Der griechische Premierminister Mitsotakis kündigt Airbnb-Kontrollen an, um die Krise des Langzeitmietmarktes ab Herbst 2024 zu lösen

chat
32
Japan

Japan hat ein "digitaler Nomade"-Visum für Ausländer aus 49 Ländern angekündigt, das es ermöglicht, fernzuarbeiten und bis zu 6 Monate im Land zu leben

Griechenland

Vor der Sommersaison verschärft Griechenland die Regeln für die Strände: 70% des Gebiets sind frei, neue Steuer für Touristen

Jaime Martínez

Die Behörden Mallorcas versprechen Strafen von 3000 Euro für Vandalismus und Trunkenheit, in dem Bestreben, die Insel zu einem Ort für Familienurlaub zu machen