Europa schafft schrittweise das Flüssigkeitslimit in Flugzeugen dank neuer Scanner ab

Europäische Flughäfen heben allmählich die Beschränkung auf 100 ml Flüssigkeit im Handgepäck auf, indem sie modernste Scanner zur Beschleunigung der Kontrollen verwenden

Amoledo
Flughafen
Flughafen, Illustratives Foto / pexels.com

Europäische Flughäfen beginnen, sich von der Regel zu verabschieden, die den Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck auf nicht mehr als 100 ml beschränkte.

Werbung

Dank der Einführung fortschrittlicher Scanner, die dreidimensionale Bilder des Inhalts von Taschen erstellen, wird die Überprüfung einfacher und schneller.

Diese Änderung verspricht, das Leben der Reisenden zu vereinfachen, indem sie Zeit und Geld sparen und die Menge an Plastikmüll reduzieren, da Passagiere größere Verpackungen anstelle vieler kleiner Flaschen verwenden können.

Die Regel wurde 2006 als Reaktion auf einen versuchten Terroranschlag mit flüssigem Sprengstoff an Bord von Flugzeugen, die von Großbritannien in die USA und Kanada flogen, eingeführt. Terroristen planten, Behälter mit gewöhnlichen Getränken zur Herstellung einer Bombe zu verwenden.

Mit dem Aufkommen neuer Scanner, die in der Lage sind, den Inhalt des Gepäcks detailliert zu analysieren, hielten es die Behörden für möglich, diese Beschränkung aufzuheben, ohne das Sicherheitsniveau der Flüge zu senken.

Die ersten Neuerungen wurden an Flughäfen in Durham, Amsterdam und Rom eingeführt, und Großbritannien plant, bis Juni 2024 vollständig auf das neue System umzustellen, obwohl einige Flughäfen erwarten, dass dies nicht vor 2025 geschehen wird. Die Regel wird schrittweise innerhalb von zwei Jahren nach der Installation der Scanner abgeschafft.

Zur Erinnerung, Frankreich eröffnet Welttalenten Möglichkeiten durch das "Talent-Pass"-Programm, indem es Künstlern, Wissenschaftlern und Investoren ein Visum anbietet, das sie von der Notwendigkeit befreit, Französisch zu kennen und damit ein neues Kapitel in ihrem Leben zu beginnen.

Werbung
Erinnerung:

Kommentare
Lesen Sie auch
Deutsches Polizeiauto

Vor der EM 2024 und den Olympischen Spielen verschärfen Deutschland und Frankreich die Grenzkontrollen, um die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer zu gewährleisten

Barcelona

Ab April 2024 wird in Barcelona die Touristensteuer erhöht: in Fünf-Sterne-Hotels bis zu 6,75 Euro pro Nacht

chat
10
Flagge Kanadas

Zum ersten Mal begrenzt Kanada die Anzahl der temporären Bewohner, einschließlich Flüchtlingen und Studenten, vor dem Hintergrund eines Anstiegs ihrer Anzahl

Athen

Der griechische Premierminister Mitsotakis kündigt Airbnb-Kontrollen an, um die Krise des Langzeitmietmarktes ab Herbst 2024 zu lösen

chat
32
Jaime Martínez

Die Behörden Mallorcas versprechen Strafen von 3000 Euro für Vandalismus und Trunkenheit, in dem Bestreben, die Insel zu einem Ort für Familienurlaub zu machen

Japan

Japan hat ein "digitaler Nomade"-Visum für Ausländer aus 49 Ländern angekündigt, das es ermöglicht, fernzuarbeiten und bis zu 6 Monate im Land zu leben

Griechenland

Vor der Sommersaison verschärft Griechenland die Regeln für die Strände: 70% des Gebiets sind frei, neue Steuer für Touristen

Der Liner AIDAaura

Life at Sea Cruises hat die einzigartige dreijährige Kreuzfahrt eine Woche vor dem Start wegen des Scheiterns beim Kauf des Liners AIDAaura abgesagt und verspricht die Rückerstattung der Gelder an die Passagiere

Flagge Frankreichs

Frankreich lockt ausländische Talente: Das "Talentpass"-Visum für Künstler, Wissenschaftler und Investoren ohne Sprachanforderungen

chat
11
Deutsche Polizei

Deutschland führt zusätzliche Grenzkontrollen mit Polen und Tschechien ein, um den Anstieg illegaler Migration zu bekämpfen. Dies löst Besorgnis unter den Nachbarländern und der lokalen Bevölkerung aus

chat
16