Die EZB erwägt eine Senkung des Zinssatzes im Juni, warnt der Chef der Bundesbank

Joachim Nagel prognostiziert eine Senkung des Leitzinses der EZB im Juni, trotz Risiken für den Euro

Interfax-Ukraine
Joachim Nagel
Joachim Nagel / INSM, CC BY-ND 2.0 DEED

Joachim Nagel, der den Posten des Bundesbank-Chefs bekleidet und dem EZB-Rat angehört, äußerte am Freitag seine Meinung über die steigenden Chancen auf eine Senkung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank in naher Zukunft.

Werbung

Seinen Prognosen zufolge ist eine Zinssenkung im Juni wahrscheinlicher als bei der anstehenden Sitzung im April.

Diese Meinung stimmt mit den zuvor geäußerten Positionen der EZB-Präsidentin Christine Lagarde und anderer führender Vertreter der Bank überein.

Nagel betonte auch, dass man nicht erwarten sollte, dass auf die erste Senkung weitere kontinuierliche Reduzierungen folgen werden, und warnte vor einem allzu schnellen Abbau der Kreditkosten.

Er erwähnte, dass nicht alles bis zum Ende des Jahres reibungslos verlaufen könnte.

Darüber hinaus wies Nagel auf die Möglichkeit einer Abschwächung des Euro im Vergleich zum US-Dollar und das Risiko eines Anstiegs der Inflation im Falle einer Zinssenkung durch die EZB hin, selbst wenn das Federal Reserve System der USA keine ähnlichen Maßnahmen ergreift.

Zuvor, in Erwartung eines baldigen Rückgangs der Inflation unter 2%, entschied die Bank of England, den Zinssatz bei 5,25% zu belassen.

Ebenso, entsprechend den Markterwartungen und mit dem Ziel, die Inflation zu senken und gleichzeitig die Beschäftigung zu unterstützen, hat das Federal Reserve System (FED) entschieden, den Leitzins unverändert bei 5,25-5,5% zu belassen.

Werbung
Erinnerung:

Kommentare
Lesen Sie auch
Wechselkursdiagramm

Der US-Dollar hat sich im Hinblick auf die Erwartungen der Fed gegenüber Euro und Pfund verstärkt, stabil gegenüber dem Yen; der DXY-Index steigt

Gold

Goldpreise haben 2400 Dollar pro Unze überschritten, Wachstum setzt sich aufgrund geopolitischer Risiken fort

Smartphone mit Instagram-App

Meta Platforms hat eine Funktion vorgestellt, um politische Inhalte auf Instagram und Threads zu reduzieren

Nationalbank der Ukraine

Die Mehrheit der Teilnehmer des Geldpolitischen Komitees der NBU prognostiziert eine Senkung des Leitzinses auf 13-14% unter den Bedingungen steigender Risiken

chat
10
Olaf Scholz

Ein Unterstützungspaket für die Wirtschaft in Deutschland in Höhe von 3,2 Milliarden Euro wurde beschlossen, deutlich kleiner als geplant

chat
13
Bank of England

Die Bank of England hat den Zinssatz bei 5,25% belassen, in Erwartung eines Rückgangs der Inflation unter 2% in naher Zukunft

Wachstum der Aktienindizes

Europäische Aktienmärkte wachsen in Erwartung von drei Zinssenkungen der US-Notenbank in diesem Jahr, Stoxx 600 steigt um 0,6%

Federal Reserve

Die Federal Reserve lässt den Leitzins unverändert, um die Inflation zu senken und die Beschäftigung zu unterstützen

Häuser in der Schweiz

In der Schweiz besitzen nur 36% der Haushalte eine Wohnung; die durchschnittliche Miete für eine 4-Zimmer-Wohnung übersteigt 1600 Franken

US-Dollar

Im Vorfeld der Sitzung der Federal Reserve stärkt sich der Dollar gegenüber den führenden Weltwährungen, der Markt erwartet eine Beibehaltung des Zinssatzes ohne Änderungen

chat
10